Archiv der Kategorie: Pietismus

Zum 250. Todestag von Hieronymus Annoni (1697 – 1770)

Fast unbemerkt jährte sich am 10. Oktober 2020 zum 250. Mal der Todestag von Hieronymus Annoni (1697-1770), des “Wegbereiters des Basler Pietismus”. Annoni war lange Zeit ein Hausschullehrer im Schaffhausischen und ab 1740 für  Jahrzehnte Pfarrer in den Basler Landgemeinden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Basel, Mennoniten, Pietismus, Täufer, Täuferforschung | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zum 250. Todestag von Hieronymus Annoni (1697 – 1770)

Die “Wiedertäuferhütte” auf dem Ober-Bölchen. Oder: Was COVID-19 und das Jungfraujoch mit Täufergeschichte zu tun haben

Nach dem Covid-19-bedingten Ausbleiben asiatischer Touristen titeln Schweizer Medien: «Die Schweizer erobern das Jungfraujoch zurück!». Anstatt Japanisch, Chinesisch und Koreanisch erklinge dort neuerdings Schwytzertütsch und Romandie-Französisch. Aber auch Destinationen wie das Freilichtmuseum Ballenberg bei Brienz im Berner Oberland ist plötzlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anabaptist, Basel, Mennoniten, Migration, Pietismus, Schweiz, Täufer, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Die “Wiedertäuferhütte” auf dem Ober-Bölchen. Oder: Was COVID-19 und das Jungfraujoch mit Täufergeschichte zu tun haben

Von Pietisten, Separatisten und «faulen Buben»: Spuren von Muttenz und Biel-Benken nach North Carolina

Im Umfeld von älterem Täufertum und frühem Pietismus kommt es um 1700 europaweit zu einer Reihe von neuartigen, für die Zeitgenossen vorerst nur kaum einzuordnenden Formen kirchlichen und gesellschaftlichen Aufbruchs und Protestes. Auch in der Schweiz manifestiert sich dieser Aufbruch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anabaptist, Basel, Migration, Pietismus, Täufer, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Von Pietisten, Separatisten und «faulen Buben»: Spuren von Muttenz und Biel-Benken nach North Carolina

Soeben erschienen: MENNONITICA HELVETICA 42

Soeben erschienen ist der Tagungsband des Kolloquiums “Erneuerungsbewegungen und Täufergeschichte” vom 27. – 29. März 2019 auf dem Bienenberg. Die 13 Hauptbeiträge in deutscher, französischer und englischer Sprache beleuchten das Thema der Tagung unter besonderer Berücksichtigung der aktuellen Stichworte REFORMATIONSGEDENKFEIERN … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anabaptist, Bern, Europa, Literatur, Migration, Pietismus, Reformation, Schweiz, Täufer, Zürich, Zwingli | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Soeben erschienen: MENNONITICA HELVETICA 42

Was Frenkendorf und Turin mit Boko Haram und Täufergeschichte zu tun haben

Auf meinem Weg zur Arbeit fahre oder gehe ich (fast) täglich an der reformierten Kirche von Frenkendorf vorbei. Hin und wieder, und in den letzten Tagen wieder etwas häufiger, muss ich dabei an Andreas Boni (1673-1741) denken. In dieser Kirche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Basel, Friedenstheologie, Liestal, Pietismus, Täufer | Kommentare deaktiviert für Was Frenkendorf und Turin mit Boko Haram und Täufergeschichte zu tun haben

Russlanddeutsche Mennoniten in Basel

In den letzten Jahren kamen zunehmend russlanddeutsche Mennonitengruppen in die Schweiz, um die wichtigsten Orte täuferischer Geschichte zu besuchen (Zürich, Bern, Emmental, Jura). Auch wenn ihre eigene Geschichte wenig direkte Bezüge zum Schweizer Täufertum aufweist, so gibt es doch zahlreiche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Basel, Liestal, Pietismus | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Russlanddeutsche Mennoniten in Basel