Schlagwort-Archive: Täufermandate

„Weil es teüfferlet“ – Oder: Heute vor 300 Jahren

Heute vor 300 Jahren, am 5. Juli 1714 schrieb Johann Heinrich Otth (1651-1719), Pfarrer von Gross-Höchstetten, einen umfangreichen Brief nach Bern. Darin gab er einen ausführlichen Bericht über den Zustand seiner Kirchgemeinde, namentlich auch über die aktuelle Lage bei der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bern, Migration, Täufer | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für „Weil es teüfferlet“ – Oder: Heute vor 300 Jahren

Berner Täuferordnung 1695

→ Google Books Dieses Mandat befahl, «die Täufer als ‚ungehorsame, verführerische und widerspenstige Leute‘ zu strafen und alle Verweigerer des Huldigungseides binnen Monatsfrist aus dem Lande wegzuweisen. Der Verbannte durfte zwar sein Gut mitnehmen, musste sich jedoch einen Abzug von fünf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Digitalisate, Recht, Täufer | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Berner Täuferordnung 1695