Schlagwort-Archive: Täufergut

«Presumably of Swiss Origin» – Zur Geschichte der täuferischen Horsch-Familien

Es ist bekannt, dass viele süddeutsche Mennonitenfamilien ihre Wurzeln in der Schweiz haben. Namentlich die im 30jährigen Krieg (1618–1648) verwüsteten Regionen der Pfalz und des Kraichgau waren bevorzugte Destinationen der aus der Schweiz geflüchteten und ausgeschafften Täuferinnen und Täufer. Für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bern, Genealogie, Schweiz, Täufer | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für «Presumably of Swiss Origin» – Zur Geschichte der täuferischen Horsch-Familien

Täufergeschichtliche Schleuderkurse Oder: Die Geschichte des Täuferlehrers Christian Güngerich von Aeschlen bei Oberdiessbach

Eigentlich macht die abgebildete Hinweistafel auf Schleudergefahr wenig Sinn. Sie steht an einem schmalen Fahrsträsschen, das zum Weiler Underhus bei Aeschlen / Oberdiessbach führt, der im Hintergrund sichtbar ist. Wer den abgelegenen Ort nicht kennt, wird bei diesem engen Weg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bern, Migration, Täufer, Täufergut | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Täufergeschichtliche Schleuderkurse Oder: Die Geschichte des Täuferlehrers Christian Güngerich von Aeschlen bei Oberdiessbach

Güterkonfiskation als Mittel der Obrigkeit im Kampf gegen das Täufertum

Im Kampf der eidgenössischen Obrigkeiten gegen das einheimische Täufertum stellte bis ins 18. Jahrhundert die Konfiskation der Güter dieser Nonkonformisten ein wichtiges Mittel dar. Man hoffte, die blosse Androhung der Massnahme würde die Abweichler bereits in die Knie zwingen. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bern, Täufer, Täufergut | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Güterkonfiskation als Mittel der Obrigkeit im Kampf gegen das Täufertum