Archiv der Kategorie: Zürich

SOLA SCRIPTURA ZWISCHEN FUNDAMENTALISMUS UND BELIEBIGKEIT

ANMERKUNGEN ZUM NEUEN ZWINGLI-FILM Zum Jahrestag der ersten Erwachsenentaufen in Zürich am 21. Januar 1525 In einem alten Strassburger Druck von 1530 – der «Chronica der Altenn Christlichen Kirchen» von Caspar Hedio – hat ein offensichtlich katholischer Besitzer und wohl … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anabaptist, Bibel, Buch, Film, Friedenstheologie, Reformation, Schweiz, Täufer, Zürich, Zwingli | Kommentare deaktiviert für SOLA SCRIPTURA ZWISCHEN FUNDAMENTALISMUS UND BELIEBIGKEIT

Zwingli und die Täufer auf Grossleinwand

VON REFORMATIONSJUBILÄEN, GEDENKTAFELN UND EMPÖRTEN STADTVÄTERN Es war Anfang Juli 1952. Alles war bereit in Zürich für den Besuch der Delegierten der Mennonitischen Weltkonferenz, die in Basel tagte. Der reformierte Zürcher Theologieprofessor Fritz Blanke – dieser «Querdenker mit Herz» (Christoph … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anabaptist, Reformation, Schweiz, Täufer, Uncategorized, Zürich | Kommentare deaktiviert für Zwingli und die Täufer auf Grossleinwand

Mennonitica Helvetica 39 (2016) soeben erschienen!

A B H A N D L U N G E N Roland Senn : Als Joseph Hauser nach Mähren zog: Berner Geistliche auf Abwegen Die Biographie des bernischen Theologen und nachmaligen hutterischen Dieners am Wort Joseph Hauser wird um einige bisher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter MENNONITICA HELVETICA, Reformation, Täufer, Täufergut, Zürich | Kommentare deaktiviert für Mennonitica Helvetica 39 (2016) soeben erschienen!

Zur Migration schweizerischer Täuferinnen und Täufer in den Kraichgau

Es ist bekannt, dass nach den grauenhaften Verwüstungen des Dreissigjährigen Krieges (1618-1648) die Obrigkeiten dieser Gebiete dringend nach Kolonisten suchten, welche die zerstörten Dörfer aufbauten und die verwüsteten Fluren wieder bebauten. Es ist ebenfalls bekannt, dass die dazu erlassenen attraktiven … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anabaptist, Bern, Genealogie, Migration, Schweiz, Täufer, Täufergut, Zürich | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Zur Migration schweizerischer Täuferinnen und Täufer in den Kraichgau

Zürich 2017: Täufertum und Reformation im Gespräch

  Im Rahmen der Gedenkfeiern zum 500jährigen Jubiläum der Reformation kommt es dann und wann auch zu interessanten Begegnungen zwischen reformierten Kirchen und täuferisch-mennonitischen Gemeinden. Bei diesen Gelegenheiten kann deutlich gemacht werden, dass das Täufertum neben dem „alten“ römisch-katholischen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anabaptist, Reformation, Schweiz, Täufer, Zürich | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Zürich 2017: Täufertum und Reformation im Gespräch

Zurich – un coup d’œil du début de l’anabaptisme à nos jours

Article paru dans le calendrier 2008 édité lors de l’Année anabaptiste 2007 Auteur : Hanspeter Jecker « Anabaptistes » – Pour les uns, c’était de pieux cinglés, pour l’Eglise officielle de dangereux hérétiques, pour les autorités des rebelles. Dans l’Europe entière, ils furent … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Calendrier 2008, Täufer, Zürich | Kommentare deaktiviert für Zurich – un coup d’œil du début de l’anabaptisme à nos jours

„Der übel singt, hat ein verdruss, der es wol kan, ein hoffart“ – Von Konrad Grebel (1524) zum Gesangverein der Mennoniten-Gemeinde Basel (1897)

Im Herbst 1524 scheinen der spätere Täufer Konrad Grebel und seine Gesinnungsfreunde in Zürich auf ihren Entdeckungsreisen durch die Bibel noch nicht auf Texte gestossen zu sein, die von einem Singen und Musizieren zu Gottes Ehre handeln. Die Lektüre der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Basel, Musik, Schweiz, Täufer, Zürich | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für „Der übel singt, hat ein verdruss, der es wol kan, ein hoffart“ – Von Konrad Grebel (1524) zum Gesangverein der Mennoniten-Gemeinde Basel (1897)

Der Täuferarzt Jakob Zehnder von Waltenstein bei Schlatt

„Dann er den Worten kein Kraft, sondern alle Würkung dem lieben Gott zuschreibe“ Nachdem bereits in meinem Blog-Beitrag vom 3. Mai 2013 über „Täuferärzte“ berichtet worden ist, sei hier ein weiteres Beispiel angefügt. In einem alten Handschriftenband der Universitätsbibliothek Basel mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Täufer, Zürich | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Der Täuferarzt Jakob Zehnder von Waltenstein bei Schlatt