Archiv des Autors: Hanspeter Jecker

Heinrich Zschokke und seine Reise zu den Täufern im Jura

  Zu seinem heutigen 250. Geburtstag an diesem 22. März 2021 wird der aus Magdeburg stammende Heinrich Zschokke (1771-1848) in vielen schweizerischen Medien ausführlich gewürdigt: Gewürdigt als eine zentrale politische Figur des Übergangs von der alten Eidgenossenschaft zum Bundesstaat. Gewürdigt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anabaptist, Jura, Schweiz, Täufer | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Heinrich Zschokke und seine Reise zu den Täufern im Jura

VON MATERIELLER NOT, FROMMEN SEHNSÜCHTEN UND DER HOFFNUNG AUF BESSERE ZEITEN

ZU DEN ANFÄNGEN DER TÄUFERISCH-MENNONITISCHEN REDIGER/REIDIGER/REUTIGER-FAMILIEN AUS BOLTIGEN IM SIMMENTAL. EINE SPURENSUCHE ZUM RELIGIÖSEN NONKONFORMISMUS IM BERNER OBERLAND Das Simmen- und Kandertal im südwestlichen Berner Oberland in den Schweizer Alpen zählen nicht zu den täuferischen Kerngebieten. Daran ändert auch die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anabaptist, Bern, Genealogie, Migration, Pietismus, Schweiz, Täufer | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für VON MATERIELLER NOT, FROMMEN SEHNSÜCHTEN UND DER HOFFNUNG AUF BESSERE ZEITEN

MH 43 (2020) erscheint demnächst

Die Drucklegung des neuen Jahrbuches MENNONITICA HELVETICA steht kurz bevor. Wir freuen uns über die wiederum vielfältige Palette an interessanten Beiträgen, die wir unseren Leserinnen und Lesern anbieten können. Da ist zum Beispiel die umfangreiche Täuferlied-Studie von Prof. Max Schiendorfer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für MH 43 (2020) erscheint demnächst

Zum 250. Todestag von Hieronymus Annoni (1697 – 1770)

Fast unbemerkt jährte sich am 10. Oktober 2020 zum 250. Mal der Todestag von Hieronymus Annoni (1697-1770), des “Wegbereiters des Basler Pietismus”. Annoni war lange Zeit ein Hausschullehrer im Schaffhausischen und ab 1740 für  Jahrzehnte Pfarrer in den Basler Landgemeinden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Basel, Mennoniten, Pietismus, Täufer, Täuferforschung | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Zum 250. Todestag von Hieronymus Annoni (1697 – 1770)

Gewagt! – 500 Jahre Täuferbewegung 1525 – 2025

Am 10. Oktober 2020 fand in der Hamburger Mennonitenkirche die Eröffnung des “Täufergedenkens” statt. Damit begann ein fünfjähriger Zyklus des Gedenkens an 500 Jahre Täufertum, der 2025 seinen Höhepunkt und Abschluss erleben soll. Bis dahin werden fünf Themenjahre wesesntliche Charakteristika … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anabaptist, Reformation, Täufer, Täufergedenken | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Gewagt! – 500 Jahre Täuferbewegung 1525 – 2025

Mitgliederversammlung 2020 abgesagt / Assemblée générale 2020 annulée

Wegen steigenden Covid-19-Fallzahlen: Die Mitgliederversammlung des Schweizerischen Vereins für Täufergeschichte vom 5. September 2020 in Welschenrohr ist abgesagt und auf 2021 verschoben! (SVTG 28AUG2020)   Le nombre de nouveaux cas de Covid-19 augmente: L’assemblée générale de la Société Suisse d’Histoire Mennonite … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Mitgliederversammlung 2020 abgesagt / Assemblée générale 2020 annulée

Hans Rudolf LAVATER (26.3.1946 – 9.7.2020)

Betroffen und sehr traurig müssen wir als Vorstand des Schweizerischen Vereins für Täufergeschichte zur Kenntnis nehmen und mitteilen, dass unser langjähriger geschätzter Vorstands-Kollege und Freund Hansruedi Lavater am 9. Juli 2020 nach längerer Krankheit verstorben ist. Von seinen Operationen, die er im vergangenen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter MENNONITICA HELVETICA, Täufer, Täuferforschung | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Hans Rudolf LAVATER (26.3.1946 – 9.7.2020)

Die “Wiedertäuferhütte” auf dem Ober-Bölchen. Oder: Was COVID-19 und das Jungfraujoch mit Täufergeschichte zu tun haben

Nach dem Covid-19-bedingten Ausbleiben asiatischer Touristen titeln Schweizer Medien: «Die Schweizer erobern das Jungfraujoch zurück!». Anstatt Japanisch, Chinesisch und Koreanisch erklinge dort neuerdings Schwytzertütsch und Romandie-Französisch. Aber auch Destinationen wie das Freilichtmuseum Ballenberg bei Brienz im Berner Oberland ist plötzlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anabaptist, Basel, Mennoniten, Migration, Pietismus, Schweiz, Täufer, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Die “Wiedertäuferhütte” auf dem Ober-Bölchen. Oder: Was COVID-19 und das Jungfraujoch mit Täufergeschichte zu tun haben

Die Lörzbachmühle bei Schönenbuch – ein früher Zufluchtsort bernischer Täuferfamilien im elsässisch-baslerischen Grenzraum im 18. Jahrhundert

  Kaum hatten die letzten einheimischen Täufer gegen Ende des 17. Jahrhunderts ihre Basler Heimat aus religiösen und wirtschaftlichen Gründen verlassen, so setzte bald schon in denselben geographischen Raum eine neue Zuwanderung von Täuferfamilien ein. Meist waren es Personen aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anabaptist, Basel, Bern, Migration, Täufer | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Die Lörzbachmühle bei Schönenbuch – ein früher Zufluchtsort bernischer Täuferfamilien im elsässisch-baslerischen Grenzraum im 18. Jahrhundert

VON STATUEN, DENKMÄLERN UND ALTEN SCHLÖSSERN – Was Zwingli, Trachselwald und Black Lives Matter miteinander zu tun haben

Schloss Trachselwald ist für die Geschichte der Täufer in der Schweiz ein Symbol für deren Repression durch einheimische politische und kirchliche Obrigkeiten. Es ist aber auch ein Symbol für die Bereitschaft und den Mut, für eigene Werte und Überzeugungen auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anabaptist, Bern, Bibel, Friedenstheologie, Reformation, Täufer, Uncategorized, Zürich, Zwingli | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für VON STATUEN, DENKMÄLERN UND ALTEN SCHLÖSSERN – Was Zwingli, Trachselwald und Black Lives Matter miteinander zu tun haben